Star Torpia

In dem Browserspiel Star Torpia geht es von Anfang an richtig zur Sache. So stehst Du direkt den feindlichen Truppen von Zacarax gegenüber, die Deinen Heimatplaneten für sich gewinnen wollen. Doch zum Glück stehen auch Dir bereits erste Einheiten zur Seite und Du kannst Dich zur Wehr setzen. Ebenfalls dabei ist Sergeant Content, die Dir genau zeigt, wie Du Deine Truppen taktisch klug einsetzt und somit siegreich vom Feld schreitest. Dies ist übrigens ein sehr wichtiger Bestandteil dieses Weltraumspiels. Schließlich besitzen Deine Truppen Stärken und auch Schwächen, die Du während eines Kampfs berücksichtigen musst. Demnach solltest Du gerade anfangs auf Sergeant Content hören, damit Du auch keinen Fehler begehst. Nach dem ersten Feindkontakt musst Du schließlich selbst für Truppen-Nachschub sorgen. Dafür benötigst Du allerdings spezielle Einrichtungen und Gebäude.

Kostenlos Star Torpia spielen – Strategie Onlinespiel

Wie schon gesagt gibt es mehrere Arten von Einheiten und Truppen, die Du in den Kampf schicken kannst. Damit Du auch direkt weißt, wie sich eine Schlacht abspielt, ist dies das erste, was Du in dem Aufbauspiel Star Torpia lernst. So gibt es beispielsweise die Einheiten Soldier 24 A, Rocketeer 98 F und auch Sentinel 47 U. Dabei ist es wichtig zu wissen, welche Einheiten in welchem Terrain einen Vorteil erhalten. Schließlich ist es möglich, sowohl im Dschungel, Weltall, als auch in der Stadt zu kämpfen und sich feindlichen Truppen zu stellen. Doch es bringt Dir nichts, wenn Du die falschen Truppen rekrutierst, die im Dschungel beispielsweise überhaupt nicht kämpfen können. Demnach ist also eine gewisse taktische Tiefe in Star Torpia gegeben, an die Du Dich halten solltest, damit Du stets siegreich aus einem Kampf hervorgehst. Ansonsten verlierst Du nämlich nicht nur Einheiten, sondern auch wertvolle Ressourcen. Und die sind wichtig, wenn Du stets neue Einheiten ausbilden und auch sonst Deine Siedlung erweitern möchtest.

Die Einheiten und Verteidigung bei Star Torpia

Übrigens sorgen Deine Einheiten auch für die Verteidigung Deiner Siedlung. Du hast bereits am Anfang von Star Torpia gesehen, dass dies sehr wichtig ist. Schließlich sorgst du so nicht nur dafür, dass Deine Siedlung stets vor gegnerischen Angriffen geschützt ist, sondern Du kannst Dich auch ungehemmt weiterentwickeln. So willst Du mit der Zeit immer mehr Macht gewinnen, damit Du auch selbst feindliche Basen angreifen kannst. Dadurch sorgst Du nämlich auch dafür, dass Dich nervige Feinde fortan in Ruhe lassen und Du Dich ungestört weiterentwickeln kannst. Noch dazu findest Du auf der Sternenkarte viele noch von Dir unentdeckte Planeten und Welten, auf denen Du Dich ebenfalls niederlassen und neue Siedlungen gründen kannst.

Die eigene Basis auf Vordermann bringen

Doch neben dem Kampf und der Verteidigung beherbergt dieses Weltraumspiel noch typische Elemente, die Du aus einem Echtzeit Strategiespiel gewohnt bist. So befehligst Du wie gesagt Deine eigene Basis, um die Du Dich aber auch kümmern musst. So solltest Du schon von Anfang an dafür sorgen, dass Du an genügend Ressourcen kommst, um Dich stets weiterentwickeln zu können. Insgesamt gibt es vier verschiedene Rohstoff-Typen, wobei Du für jede Art von Material spezielle Gebäude bauen musst, um diese auch zu vermehren. So erhältst Du über eine oder mehrere Farmen Gold. Über ein Sägewerk erhältst Du dagegen wertvolles Holz, eine Gasfabrik versorgt Dich, wie der Name schon sagt, mit Gas. Zuletzt bekommst Du über eine Erzmine noch Erz. Diese Gebäude sind von unschätzbarer Wichtigkeit, wenn Du mit der Zeit immer bessere Gebäude und stärkere Einheiten errichten und bauen möchtest. Für die Einheiten benötigst Du übrigens Gebäude, wie beispielsweise Baracken oder einen Hangar. Mehr Einfluss erhältst Du zudem über eine Oper oder auch ein Parlament. Es gibt mehrere Gebäude, die Du bauen solltest, um immer mehr Macht zu gewinnen. Schließlich werden Deine Feinde nicht müde, Deine Siedlung mit immer neuen Truppen zu belagern und Dich dadurch zu schwächen. Da solltest Du natürlich gegen halten. Demnach musst Du Dich in Star Torpia also um mehrere Dinge kümmern, als nur um den Aufbau Deiner Truppen. Auch Deine Siedlung muss florieren, damit Dein Fortbestehen gesichert ist.

Star Torpia kostenlos spielen – Weltraum Browsergame

Fazit: Zuerst einmal sei gesagt, dass Du das Browsergame Star Torpia komplett kostenlos spielen kannst. Demnach kommen für Dich keine Kosten auf und solltest Du mit Freunden zusammen spielen wollen, dürfte dies ebenfalls kein Problem sein. Noch dazu sind Deine Aufgaben sehr vielseitig gestrickt. So geht es eben nicht nur um den Aufbau Deiner Siedlung, sondern auch um die Stärke Deiner Truppen, damit Du Deine Gebäude vor gegnerischen Angriffen schützen kannst. Mit der Zeit kannst Du sogar weitere Planeten bereisen und neue Welten entdecken oder gegen Deine Rivalen in die Schlacht ziehen.

Strategiespiele

Kommentare zu Star Torpia

Star Torpia
Hat Dir das Video von Star Torpia gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!